Wissenschaftliche Begleituntersuchungen

Das Projekt dient dem nachhaltigen Management von Problemneopyhten in der Euroregion Neiße. Um dies zu gewährleisten, sind wissenschaftliche Begleituntersuchungen notwendig. Diese umfassen die Untersuchung von Umweltwirkungen von Neophyten und Managementmaßnahmen, die Bewertung dieser Auswirkungen und des Aufwandes des Managements und eine vollständige Kartierung ausgewählter Neophyten in der Region. Hierdurch wird gewährleistet, dass Maßnahmen gezielt und effizient erfolgen können.